5. Kapitel: eine kurze Blüte

In diesem Kapitel wird beschrieben, wie die „Heldin“ der Erzählung sich einmal zur Liebe traut. Es ist eine anrührende Geschichte, weil sie spürt, worauf es bei der Liebe immer ankommt. Die Umwelt versteht das alles nicht.

Folge 39: Uneigennütziges Interesse

Menschen mit psychischen Störungen treffen nicht oft auf Menschen, die sich uneigennützig für sie interessieren.

Folge 40: Ein Liebhaber

Menschen mit einer Psychose tun sich schwer zu lieben.

Folge 41: Entdeckung der Wirklichkeit

Menschen mit einer seelischen Störung sind meist so sehr mit sich selbst beschäftigt, dass sie wenig Kraft haben, sich mit der Welt um sich herum auseinander zu setzen.

Folge 42: Sorgen

Liebe ist immer auch mit Sorge verbunden. Darum scheuen sich manche Menschen zu lieben.

Folge 43: Flüchtiges Glück

Wirklich glücklich macht uns Menschen nur die Liebe. Aber die Liebe ist doch auch mit Leiden verbunden.

Folge 44: Angst vor der Liebe

Wir sehnen uns danach und haben doch auch Angst vor der Abhängigkeit, die mit der Liebe verbunden ist.

 

Zum Inhaltsverzeichnis