11. Kapitel: Psychiatrie

Barbara lernt das Innere einer psychiatrischen Klinik kennen. Sie wundert sich über die Umgangsweisen der Menschen miteinanader, die sie nicht versteht.

Folge 73: Als Patientin in der Psychiatrie

Ein Patient, der zum ersten Mal in eine Psychiatrie eingewiesen worden ist, muss in den ersten Tagen seinen Aufenthalts einiges an Erfahrung über Bord werfen, die er in seinem bisherigen Leben gemacht hat und einig Neues rasch dazulernen.

Folge 74: Auf der Geschlossenen

Barbara ist nun auf einer geschlossenen Station eines psychiatrischen Krankenhauses. Sie ist ihrer Freiheit beraubt.

Folge 75: Merkwürdigkeiten

Barbara beobachtet andere Patienten. Sie wird von einem Arzt befragt, obwohl sie doch ihr Verhalten nicht als krank ansieht.

Folge 76: Die medizinische Sicht

Barbara ist verwundert über die Sichtweise der Ärzte. Was für sie ein Problem war, ist in deren Augen eine Krankheit.

Folge 77: Langeweile

Barbara versteht immer noch nicht, warum sie mit ihren Problemen in der Psychiatrie gelandet ist. Sie lernt andere Patienten kennen.

Folge 78: Gebrüll

Barbara lernt auf der Station einen Mann kennen, der alkoholabhängig ist.

Folge 79: Die ärztliche Sicht

Barabaras Situation und ihr Schwierigkeit in der Familie klar zu kommen, sehen die Ärzte als Ausdruck einer Krankheit an.

Folge 80: Stationsleben

Das Leben auf einer psychiatrischen Krankenstation hat seine eigenen Gesetze.

Folge 81: Freundschaften

Barbara lernt junge Mnschen kennen, die ein ähnliches Schicksal hatten wie sie.

Folge 82: Sehnsüchte

Sylvia ist ein Mädchen mit vielen Sehnsüchten, die ihr helfen, das arme Leben besser auszuhalten.

Folge 83: Depression

Barbara elebt, wie eine Depression in unausgesprochenen Konflikten begründet ist.

Folge 84: Ein Erregungszustand

Barbara wird Zeuge, wie eine Mitpatientin in einen Erregungszusatnd gerät

Folge 85: Entlassung

Barbara wird aus der Klinik entlassen. Sie und ihre Eltern erfahren, wie die Ärzte die Krankheit verstehen.

 

Zum Inhaltsverzeichnis